Archiv – Ältere Artikel


Pressespiegel zum Zölibat 2013


11.10.2013: „Das Schlimmste in dieser Kirche ist die Verlogenheit“, in:
ZöFra: Einzelne Bischöfe danken uns für unsere Arbeit, KIPA

11.09.2013: „Der Zölibat für Priester ist kein Dogma“, in: Kleine Zeitung

13.03.2013: Zölibat: Die Lüge von der Enthaltsamkeit
Im stern fordern zwölf Priester das Ende des Zölibats. Weil er für viele Pfarrer nur eine Lüge ist.: www.stern.de/panorama/zoelibat-die-luege-von-der-enthaltsamkeit-1982991.html

13.03.2013: Priester und der Zölibat: „Zerrissen zwischen Liebe und Beruf“
Rom wählt einen neuen Papst. Der Leiter eine Therapiezentrums für Priester, Wunibald Müller, wünscht sich von ihm endlich das Ende des Zölibats.
www.stern.de/panorama/priester-und-der-zoelibat-zerrissen-zwischen-liebe-und-beruf-1983504.html

26.02.2013: Eine Beziehung im Schatten des Zölibats, in: Tages Anzeiger
Ungehorsame, wilde Revoluzzer? in: Forum Kirche Nr 3/2013 Pfarreiblatt der Bistumskantone Schaffhausen und Thurgau

18.02.2013: Mit dem Schreiben kam die Wut zurück, in: reformiert.info: Evanglisch-Reformierte Zeitung
Rezension: Lang Verena, Rom & Julia, 2012:„Nie ist man zu zweit. Immer hockt die Kirche in unserem Leben.“

27.02.2013: Une relation à l’ombre du célibat„, dans Tages Anzeiger, traduit par Sylvia Hobbs.

27.01.2013: Que fait-on de la miséricorde ? Lettre de Ignaz Reisenbichler

18.03.2013: Die Kirche könnte zusammenpacken, in: Landbote

28.03.2013: Pour un célibat consenti librement et non imposé avec la prêtrise, in: KIPA

24.03.2013: Es muss knallen im Vatikan von Ciril Berther, die Schweiz am Sonntag


Pressespiegel zum Zölibat 2012


23.12.2012: Tochter statt Talar: Suspendierter Priester bricht sein Schweigen„, in: Lippsche Landes-Zeitung

22.12.2012: Austritt aus Orden. Ein Pater will heiraten„, in: Süddeutsche Zeitung

17.11.2012: Verbotene Liebe überfordert Priester„, in: Neue Luzerner Zeitung

13.08.2012: „Das Schlimmste in dieser Kirche ist die Verlogenheit“, in: KIPA 13.8.2012

13.08.2012: Pour une Eglise audacieuse levant l’obligation du célibat des prêtres, in: Le Temps

24. 06 2012: Die Liebe leben können. Spende statt Steuer: Verein vom Zölibat betroffener Frauen profitiert“, in: Horizonte

12.05.2012: Abschied vom Priesteramt nie bereut„, in: Badische Zeitung


Pressespiegel zum Zölibat 2011


19./20.02.2011: Schräg und quer ins Leben, in: Süddeutsche Zeitung

09.02.2011: Die Angst der Kirche vor der Sexualität, in: Süddeutsche Zeitung

24.01.2011: Odilo Lechner drängt auf Aufhebung des Zwangszölibats , in: Merkur.online.de

09.2011: Das Wohl des Kindes zählt mehr, in: Neue Luzernerzeitung


Pressespiegel zum Zölibat 2010


01.10.2010: Hoffnung auf zivilen Ungehorsam, in: KIPA

Frau Niemand darf nicht trauern, in: Pfarreiblatt Schaffhausen/Thurgau

23.02 2010: Sündenfall Liebe, in: Zeit Online – im Tagesspiegel vom 23.02.2010

Aug/Sep 2010: Das heimliche Leben von «Priesterfrauen», in: Wendekreis


Pressespiegel zum Zölibat 2009


29.11.2009: Den Pflichtzölibat abschaffen, in: Neue Zürcher Zeitung

06.11.2009: Eine sehr spezielle Priesterweihe, in: BaZ

08.02.2009: Kirche unfair zu Personal, in: Baselland-Schwarzbubenland


Pressespiegel zum Zölibat 2008


22.12.2008: Auskunft über Berufung, Ehesakrament und Zölibat (Sonntag)Generalvikar Dr. Roland-B. Trauffer gibt in der Sonntagszeitung «Sonntag.ch» Auskunft über Berufung, Ehesakrament und den Zölibat.

21.12.2008: «Die Kirche hält unsere Werte am Leben» (kath.ch)

21.12.2008: Bald kath. Priester mit Zivilstand «geschieden»? (Sonntag / Mittellandzeitung)

15.12.2008: Selbst geschieden Väter werden zu Priestern geweiht, in: Tages Anzeiger

27.11.2008: Das Zitat: Ehrfurcht und Gehorsam (Kipa)

08.10.2008: Katholischer Theologe Pesch kritisiert Pflichtzölibat (Kipa)

29.09.2008: Das dunkle Geheimnis des Priesters (Migros-Magazin)

04.09.2008: Bemerkenswerte Antworten eines Bischofs (Kipa)
Bischof Vitus Huonder von Chur in der «Sternstunde Religion»

20.06.2008: Wenn Gläubige sich selber helfen … (Sonntag)

13.06.2008: Pflichtzölibat: Leiden unter dem Doppelleben (Neue Luzerner Zeitung)

25.05.2008: «Der Zölibat wird wohl noch lange bleiben – leider» (Kipa)
Kirchenhistoriker Albert Gasser bei Vortrag in Chur

24.05.2008: «Ich bin mir nie sonderlich fromm vorgekommen» (Basler Zeitung)
Tobias Häner und Daniel Fischler sind die jüngsten katholischen Priester in der Region

09.04.2008: Sind Weihe- und Ehesakrament wirklich unvereinbar? (Kipa)

03.04.2008: Angenehmes Gespräch, aber uneins in Sachfragen (kath.ch)
Zürcher Synode traf Bischof Vitus Huonder

27.03.2008: Laientheologinnen – mehr als nur «saisonale Nothelfer»? (Kipa)

23.03.2008: Monika Schmid: «Der Teufel ist nicht im Vormarsch» (Südostschweiz am Sonntag)
Sonntagsinterview mit Monika Schmid

20.03.2008: aufbruch-Nummer 156 (aufbruch)
Die neuste Ausgabe der Zeitung für Religion und Gesellschaft

16.03.2008: «Für viele ist die Kirche ein Ärgernis» (NZZ am Sonntag)

07.03.2008: Die Zölibats-Debatte ist ein «Sturm im Wasserglas» (Kipa)
Der Schweizer Erzbischof Jean-Claude Périsset, Nuntius in Deutschland:

03.03.2008: Zu wenig Priester – jetzt halten Hausfrauen Messen (heute)

28.02.2008: Priesterweihe von verheiraten Männern wäre der falsche Weg (Kipa)
Churer Bischofsvikar Christoph Casetti in Interview

25.02.2008: Der Fernseh-«Club» widmet sich Zölibat und Pädophilie (Kipa)

22.02.2008: Küng: Deutsche Bischöfe sollen Reformvorschläge machen (Basler Zeitung)

19.02.2008: Deutschland: Zollitsch löst mit Zölibats-Äusserungen heftige Kontroverse aus (Kipa)

18.02.2008: «Zölibat nicht von Gott gegeben» (Zürcher Oberländer) Gemeindeleiterin Schmid sprach mit Bischof

18.02.2008: Erzbischof Zollitsch eignet sich nicht für schnelle Einordnungen (Kipa)

17.02.2008: Erzbischof gegen Denkverbote beim Zölibat (Tages-Anzeiger)

10.02.2008: «Wort zum Sonntag» sorgte für Ärger (Kipa)

02.02.2008: «Die katholische Kirche ist mitschuldig» (Landbote)

22.01.2008: Jesus war kein «Systemprediger» (Zürichsee-Zeitung)
Langnau Der katholische Pfarrer Leo Kümin nimmt Abschied


Pressespiegel zum Zölibat 2007


20.12.2007: ZöFra: Gespräche mit den Bischöfen zeigen wenig Wirkung (Kipa)
Schweizer Verein der vom Zölibat betroffenen Frauen

09.11.2007: Woche der Religionen: Christentum (Radio DRS)

06.11.2007: Hans Küng vermisst weitere kühne Taten von Benedikt XVI. (Kipa)

11.2007: Zölibat ja, aber aus freier Entscheidung

27.10.2007: Interview von Bischof Vitus Huonder mit dem «Tages-Anzeiger» (Bistum Chur)

24.07.2007: Adolf Fuchs, drei Kinder, verwitwet und seit 25 Jahren Priester im Bistum Basel (Kipa)

24.07.2007: Nicht der Zivilstand, sondern die innere Berufung sollte Massstab für die Priesterauswahl sein (Kipa)
Adolf Fuchs, drei Kinder, verwitwet und seit 25 Jahren Priester im Bistum Basel

11.07.2007: «Er war ein so tüchtiger und engagierter Priester» (Neue Zuger Zeitung)

21.05.2007: Tagsatzung im Bistum Basel korrigiert Medienberichterstattung (Kipa)

21.05.2007: Reformer sorgen für frischen Wind (Basler Zeitung)
Die Tagsatzung verlangt in Allschwil tiefgreifende Änderungen in der katholischen Kirche

22.04.2007: «Christen sind ein Gewissen für die arabische Welt» (kath.ch)

06.04.2007: Liebe ohne Sex (kath.ch) Nonne und Pater sprechen am Fernsehen über ihre Beziehung

03.04.2007: Kirchenkritik ohne Folgen (Tages-Anzeiger)

01.04.2007: Katholische Kirche steht in der Kritik von Exponenten der CVP (Kipa)

01.04.2007: Christophe Darbellay kritisiert die katholische Kirche (NZZ am Sonntag)
Der CVP-Präsident schliesst sich Kirchenkritikern in seiner Partei an

17.01.2007: «Luzerner Manifest»: Menschenrechte gegen Kanonisches Recht? (kath.ch)

17.01.2007: Bischof Koch: „Luzerner Manifest“ ist nicht mehr katholisch (Kipa)

17.01.2007: Bischof Kurt Koch über das „Luzerner Manifest“ und das Verständnis von katholischer Kirche (Kipa)


Pressespiegel zum Zölibat 2006


13.11.2006: Viré parce qu’il aimait une femme, un ancien prêtre se bat en justice, in: 24heures, de Philippe Maspoli

30.10.2006: Menschenrechte auch in der Kirche umsetzen (Luzerner Manifest)

29.08.2006: Aufbruchstimmung in der katholischen Kirche (kath.ch)

07.08.2006: «Die Heimlichkeit belastet» (Basler Zeitung)
Der Verein ZöFra berät Frauen, die einen katholischen Priester lieben.

13.07.2006: Und ewig lockt der Ministrant (Weltwoche)
Dass Priester sich um den Nachwuchs kümmern müssen, ist so sicher wie nur irgendwas, aber: Solange die Kirche am Zölibat festhält, wird aus Nächstenliebe immer wieder Pädophilie. Von Mathias Binswanger

18.05.2006: Pfarreirat schrumpft (Neue Schwyzer Zeitung)
Zwei Rücktritte im Pfarreirat und ein Pfarrer, der an seinen Ruhestand denkt – Arth kämpft mit Nachfolgeproblemen

04.03.2006: Um Gottes willen (Der Bund)
Die einen verteidigen es als «Firmenphilosophie», die anderen kritisieren es als «künstliches Ghetto»: das Zölibat


Pressespiegel zum Zölibat 2005


09.12.2005: Verein Tagsatzung im Bistum Basel zum Vatikanischen Eucharistie-Dokument (Tagsatzung)
Zölibat und Geschlecht als Kriterien für Gemeindeleitung

>24.11.2005: Was zum Jahr der Priesterberufe noch zu sagen ist (ZöFra)
Verlautbarung der Gruppe „Priester-in-Beziehungen“ und des Vereins ZöFra (Verein der vom Zölibat betroffenen Frauen)

03.11.2005: Deutschfreiburg: Priester legt sein Amt zu Gunsten einer Liebesbeziehung nieder (Kipa)

03.11.2005: Priester entscheidet sich für die Liebe (Freiburger Nachrichten) Pfarrer Francis Ducrey gibt sein Priesteramt ab

01.11.2005: Abbé Pierre und die Verlockungen des Fleisches (Basler Zeitung)
Der 93-jährige Gründer der französischen Emmaus-Gemeinschaft überrascht mit pikanten Bekenntnissen

27.10.2005: Synode der römisch-katholischen Landeskirche Luzern: Kommunikationsstelle wird ausgebaut (Kipa)

26.10.2005: Sechsmonatige bedingte Haftstrafe für Ex-Pfarrer von Gordola (Kipa)
Sexuelle Übergriffe auf minderjähriges Mädchen

26.10.2005: Fall Röschenz: Anonyme Vorwürfe wegen Kindsmissbrauchs gegenüber Franz Sabo (Kipa)
Pädophilie-Vorwürfe lösten Gutachten und Gegengutachten aus

26.10.2005: Pilot in Huttwil (kathBern)
Er fliegt, der neue Pfarrer von Huttwil. Er besitzt einen Pilotenschein, spielt Akkordeon, Gitarre, “ein bisschen Klavier und Trompete und Schach”. Nur jassen kann er nicht. Noch nicht

26.10.2005: Tessin: Uneins über Strafmass für priesterliche Übergriffe (Kipa)
Staatsanwaltschaft fordert 12 Monate für Priester

17.10.2005: Bischofssynode besteht auf Zölibat (Basler Zeitung)
Rom. AP/baz. Die Bischofssynode der katholischen Kirche hat allgemeine Vorschläge zur Überwindung des Priestermangels unterbreitet, den Zölibat aber nicht zur Disposition gestellt

04.10.2005 : Welt-Bischofstreffen debattiert Eucharistie und Zölibat (Kipa Nachlese)
Im Vatikan hat am Sonntag die XI. Ordentliche Weltbischofssynode begonnen

27.09.2005: „Ist er konservativ?“ (Gastbeitrag) Kolumne von P. Walter Ludin Kommentare lesen ( 1 , 2 , 3)

20.09.2005: Fürbitten für die Aufhebung des Pflichtzölibats (Kipa Nachlese)
Mit Fürbitten will die Gruppe „Pfarreien bauen weiter“ neue Aufmerksamkeit wecken. Bisher wies sie mit „Mahnwachen“ auf die Forderung auf „erweiterte Zulassungsbedingungen zum Priesteramt“ hin, das heisst auf die Aufhebung des Pflichtzölibats für Priester

14.09.2005: Wende bei Zölibat? (Die Presse)
Verheiratete katholische Priester halten am Wochenende einen Kongress ab. Sie hoffen auf die Abschaffung des Zölibats und rechnen sich unter Papst Benedikt XVI. erhöhte Chancen darauf aus

29.08.2005: Zölibat ein alter Zopf? (Blick)
DEN HAAG – Das geschieht auch nicht alle Tage: ein hoher Kirchenmann fordert Heiratserlaubnis für Priester. Und was denken Sie?

11.08.2005: Habemus filios (Weltwoche)
Heilige Väter liessen sich von Frauen nicht nur beraten, sondern auch Kinder schenken. Autor Alois Uhl klärt auf

05.07.2005: Verheirateter Schweizer zum katholischen Priester geweiht (Tages-Anzeiger)
In Belgien ist ein verheirateter Schweizer zum katholischen Priester geweiht worden. Der 55-jährige Patrick Balland profitiert von einer Sonderregel für ehemalige protestantische Pfarrer, die zum Katholizismus übertreten sind

28.05.2005: Rote Köpfe bei den Berner Katholiken (Der Bund)
Uneinigkeit der Synode über Brief an den Bischof

27.05.2005: Berner Synode fordert von Bischof Kurt Koch offenen Dialog über die Themen Pflichtzölibat, Frauenordination und viri probati (kathBern)
Medienmitteilung der Synode der römisch-katholischen Landeskirche des Kantons Bern
Kommentare lesen ( 1 , 2 , 3 , 4, 5)

22.05.2005: Frauen von Priestern gegen Pflichtzölibat (Tages-Anzeiger)
Das Priesteramt in der katholischen Kirche soll unabhängig von Geschlecht, Zivilstand und Lebensform möglich sein. Diese Forderung haben Frauen, die mit Priestern zusammenleben, an einer internationalen Tagung in der Nordwestschweiz gestellt
Kommentar lesen

08.05.2005: «Ich bin kein meditativer Mensch. Bei mir muss dauernd etwas laufen» (SonntagsZeitung)
Die Publizistin Klara Obermüller über ihren Unruhestand, Empfindlichkeiten und religiöse Kernfragen

07.05.2005: Pfarrer Sabo hat neuen Ärger am Hals (Basler Zeitung)
Offenherzige Aussagen über gelebte Sexualität und Wohnformen lassen Streit eskalieren

03.05.2005: Zur „Akte Röschenz” (Bistum Basel)
Standpunkt von Urs C. Reinhardt im Kirchenblatt für röm.-kath. Pfarreien im Kanton Solothurn
Kommentare lesen ( 1 , 2 , 3 , 4 , 5 , 6 )

28.04.2005: Basis schickt Brief nach Rom (Neue Luzerner Zeitung)
Bei den Schweizer Bischöfen ist die Luzerner Synode abgeblitzt. Jetzt geht ihre Forderung Aufhebung der Zölibatspflicht, Frauenordination direkt nach Rom

23.04.2005: Jeder Zweite unzufrieden mit Papstwahl (swissinfo)
Eine neue Umfrage zeigt, dass die Hälfte der Schweizer Bevölkerung nicht zufrieden ist mit der Wahl des deutschen Kardinals Joseph Ratzinger zum Papst

21.04.2005: Abtreibung, Frauen und Zölibat (Bieler Tagblatt)
Positionen von Papst Benedikt XVI. und Reaktionen auf seine Wahl

27.03.2005: Krimi um den Zölibat (NZZ am Sonntag)
Ein Thriller versetzt die Kirchenväter in Aufruhr. Der Bestsellerautor Dan Brown behauptet in seinem Buch «Sakrileg», dass Jesus eine Geliebte und ein Kind hatte. Damit zielt der Autor auf den Priesterzölibat, den wunden Punkt der katholischen Identität

30.01.2005: Die Frau an seiner Seite (Neue Zürcher Zeitung)
Maria Magdalena war die Ehefrau Jesu, behauptet der Bestsellerautor Dan Brown. In der Theologie streitet man sich schon lange über ihre Rolle
Kommentar lesen

16.01.2005: >Heirat aus Barmherzigkeit (Neue Zürcher Zeitung)
Francisco Gmür, katholischer Priester, lebt trotz Ehe im Zölibat. Von Thomas Isler


Pressespiegel zum Zölibat 2004


10.11.2004: >Das Anliegen bleibt (Pfarreiblatt Luzern)
Herbstsession der Luzerner Synode

02.11.2004: Ehemaliger protestantischer Pfarrer wird katholischer Priester (RNA)
Schweizer Familienvater wird in Belgien zum Priester geweiht

01.11.2004: Sehnsucht nach menschlicher Nähe (kathBern)
Die Liebe zu einer Frau war stärker

30.10.2004: «Bischöfe bewegen sich nicht» (Neue Luzerner Zeitung)
Interview mit der Luzerner Synodenpräsidentin Bernadette Rüegsegger

16.09.2004: Erklärung der Luzerner Synode auf Schweiz ausdehnen (Kipa)
In Luzern haben sich am Mittwoch rund 30 Mitglieder katholischer staatskirchenrechtlicher Einrichtungen wie kantonalen Kirchenparlamenten und Kirchgemeindeverbänden sowie weiterer kirchlicher Institutionen und Netzwerke versammelt

15.09.2004: Treffen in Luzern: Gesamtschweizerische Erklärung zu Pflichtzölibat und Frauenordination (Radio kath.ch)

22.08.2004: Schatten der Kirche (Neue Zürcher Zeitung)
Annette Bruhns/Peter Wensierski: Gottes heimliche Kinder. Töchter und Söhne von Priestern erzählen ihr Schicksal. DVA, München 2004. 255 Seiten, Fr. 35.20

22.07.2004: Gute Freunde (kath.ch)
Glosse von Martin Meier-Schnüriger, Altendorf

16.07.2004: «Die Mehrheit denkt christkatholisch» (Neue Luzerner Zeitung)
Viele Gläubige klagen über den Reformstau in der römisch-katholischen Kirche. Nur wenige wissen, dass die meisten ihrer Postulate in der christkatholischen Kirche bereits realisiert sind.

24.07.2004: Ich bin ihm das nicht wert, in: der Standard/Oesterreich

24.07.2004: Man spricht nicht darüber, in: der Standard/Oesterreich

Juli 2004: Moosbrugger Kulzer Marielle, Niemand darf es wissen, in: Schritte ins Offene 4(2004), S. 22-24

30.05.2004: Papstbesuch 2004: ähnliche Spannungen wie 1984 (swissinfo)
Bischof Amadée Grab erinnert sich noch bestens an die letzte Papst-Visite vor 20 Jahren und die Spannungen im Vorfeld des Gross-Ereignisses

30.05.2004: Besuch des Hirten bei einer sperrigen Herde (Neue Zürcher Zeitung)
Johannes Paul II. wird erwartet. Der Besuch ist für den Papst kein einfacher Gang

29.05.2004: Der Papst wirkt mehr als seine konservative Botschaft (Bund)

27.05.2004: Was ich den Papst schon immer fragen wollte ! (Bistum Basel)
Sonderausgabe Berner Pfarrblatt „Steh auf !“

26.05.2004: Ist die katholische Kirche noch zeitgemäss? (Neue Zuger Zeitung)
Frage der Woche bei der Neuen Zuger Zeitung

25.05.2004: Hoffen auf den nächsten Papst (Bund)
Synodalrat unterstützt romkritische Erklärung der Berner Kirchenparlamentarier

25.05.2004: Der Papst ärgert sich öfters über die Schweiz (Tages-Anzeiger)
Die Schweiz ist für den Papst ein hartes Pflaster. Denn sie ist anfällig für den ‚antirömischen Affekt‘. Nun hofft er, eine ‚positive Wende‘ zu bewirken

24.05.2004: Väter statt Priester, das ist die Realität (Bund)
Für Berns Katholiken ist fast nichts mehr so, wie es gemäss Rom sein sollte

22.05.2004: Basis klar für modernere Kirche (Tages-Anzeiger)
Die Schweizer sind klar gegen den Pflichtzölibat, aber für das Frauenpriestertum und das gemeinsame Abendmahl. Das bestätigt eine repräsentative Umfrage

22.05.2004: Dank den älteren Herren (Tages-Anzeiger)
Kommentar von Michael Meier zum Brief an den Papst

22.05.2004: Schweizer Katholiken für Reformen (Aargauer Zeitung)
Wenige Tage nach der Rücktrittsforderung an den Papst droht weiteres Ungemach aus der Schweiz

22.05.2004: Basis klar für modernere Kirche (Tages-Anzeiger)
Die Schweizer sind klar gegen den Pflichtzölibat, aber für das Frauenpriestertum und das gemeinsame Abendmahl. Das bestätigt eine repräsentative Umfrage

22.05.2004: Gläubige für neuen Kurs (Landbote)
Laut einer Umfrage erwarten Schweizer Katholiken vom nächsten Papst entscheidende Kurskorrekturen, etwa die Oeffnung des Priesteramts für Frauen und Bischofswahlen durch die Ortskirchen

22.05.2004: Schweizer Katholiken für Reformen (Aargauer Zeitung)
Wenige Tage nach der Rücktrittsforderung an den Papst droht weiteres Ungemach aus der Schweiz

21.05.2004: Postulate nach Reformen finden erdrückende Mehrheiten (Kipa)
Repräsentative Umfrage zu Forderungen an die katholische Kirche

21.05.2004: Schweizer Katholiken gegen Politik des Papstes (Schweizer Fernsehen sfdrs.ch)
In 2 Wochen kommt der Papst in die Schweiz. Eine aktuelle Umfrage wird Rom nicht amüsieren: Eine überwältigende Mehrheit der Schweizer Katholiken und Katholikinnen lehnt wesentliche Grundpfeiler der päpstlichen Lehre ab

07.05.2004: ‚Ziel ist eine Vernetzung der Landeskirchen‘ (Neue Luzerner Zeitung)
Synode der römisch-katholischen Landeskirche

06.05.2004: Bischöfe stellen sich hinter Papst (Neue Luzerner Zeitung)
Im März 2004 erfolgte die für die Luzerner Katholiken wenig ermutigende Antwort der Schweizer Bischofskonferenz (SBK).

06.05.2004: Sie kämpfen weiter für die Abschaffung des Pflichtzölibats (Neue Luzerner Zeitung)
Die Bischöfe bekommen Besuch von den Luzerner Katholiken. Eine gemütliche Plauderrunde wird dies indes kaum werden. Kommentar lesen

30.03.2004: „Eine Verkehrung der Hierarchie der Wahrheiten“ (Kipa)

27.03.2004: Ein Kniefall der Schweizer Bischöfe (Tages-Anzeiger)
Keine Frauen als Priesterinnen, kaum Abstriche am Zölibat: Die Bischofskonferenz hält die Strukturen der Kirche für gottgewollt und daher für nicht reformierbar

27.03.2004: ‚Der Brief der Bischöfe lässt kaum Hoffnung‘ (Neue Luzerner Zeitung)
Die Bischöfe haben der Luzerner Synode eine Antwort auf ihre Erklärung gegeben. Die Initiantin ist ernüchtert

26.03.2004: Geschiedener Theologe muss gehen (Neue Luzerner Zeitung)
Weil er eine Lebensform lebt, die vom Kirchenrecht als ’sündig‘ verurteilt wird, verliert ein Pastoralassistent seine Stelle. In seiner Pfarrei wehren sich viele für ihn.

26.03.2004: Mehr Belehrung als Bewegung um das Priesteramt (Neue Zürcher Zeitung)
Antwort der Bischöfe an Luzerner Synode

25.03.2004: Katholische Frauen wollen Aenderungen (Neue Luzerner Zeitung)
Frauenbund Luzern

25.03.2004: Wenn Bischöfe antworten (kath.ch)
Glosse von Walter Ludin

25.03.2004: Zu Priesterzölibat und Frauenordination (SBK)
Antwort der SBK zur Erklärung der Synode der römisch-katholischen Landeskirche des Kantons Luzern

13.03.2004: Jugendverband macht Dampf (Neue Luzerner Zeitung)
Der grösste Jugendverband des Kantons Luzern will mithelfen, die Kirche zu reformieren: Er unterstützt die Erklärung der Synode

01.03.2004: Eine ehrliche Berufung muss ernst genommen werden (Bistum Basel)
Bischof Kurt Koch sieht Ansätze für Diskussion verheiratete Priester und Frauenpriestertum

24.02.2004: Zwischen Auftrag von oben und Forderungen von unten (Schweizer Fernsehen sfdrs.ch)
Der Basler Bischof Kurt Koch im Gespräch über Pflichtzölibat und Frauenordination (Programmhinweis Sternstunde Religion vom Sonntag, 29.Februar)

10.02.2004: KAB Schweiz fordert freiwilligen Zölibat und Frauenordination (Kipa)

07.02.2004: Walliser Pfarrer brannte durch! (Blick)
Pfarrer Daniel Bruttin (50) predigte nicht nur die Nächstenliebe, er praktizierte sie auch. Und zwar intensiv – mit einer Frau. Jetzt ist er durchgebrannt. Und die Kirchenoberen sind peinlich berührt

21.01.2004: Der Bruch zwischen Rom und Kirchenvolk (Neue Zürcher Zeitung)
Für Recht und Würde der katholischen Menschen
Kommentar lesen


Pressespiegel zum Zölibat 2003


Vorstoss für die Frauenordination und gegen Pflichtzölibat. Synode der Römisch-katholischen Landeskirche des Kanton Luzern soll sich zu umstrittenen kirchenpolitschen Fragen äussern; KIPA 13.10.2003

Die Kirche sollte ihnen Respekt erweisen, in: Ausgburger Allgemeine, 29. September 2003

Verbotene Liebe. In Augsburg treffen sich ‚vom Zölibat betroffene‘ Frauen, in: Süddeutsche Zeitung, 29. September 2003.

Am schlimmsten ist die Heimlichtuerei. Problem Zölibat, in: Augsburger Allgemeine, 26. September 2003.

Die zölibatsbrüchigen Priester der Schweiz organisieren sich, in: KIPA 12.9.2003.

Verheiratete Priester organisieren sich gegen das kirchliche Berufsverbot, in: Tagesanzeiger, 1. September 2003.

Der lange Weg ins Glück, in: Schweizer Familie, 11. September 2003, S. 10-13.

Fini les jeunes séminaristes, place aux anciens pour assurer la relève des vocations, in: Le Temps, 31 juillet 2003.

Liebe machen im Versteck: Frauen leiden unter Zölibatspflicht ihres Partners, SDA, 12. Juli 2003.

Streitpunkt: Muss der Pflichtzölibat fallen?, in: Sensetaler, Juni 2003, S. 3. [Gabriella Loser Friedli & Jean-Pierre Brunner]

Gründung Männergruppe „Priester und Beziehungen“ Hinweis in SKZ 29-30/2003
Artikel von Jean-Pierre Brunner, Präsident der Kommission Bischöfe-Priester im Walliserbote zu den veröffentlichten Zahlen der ZöFra [Juli 2003]

Priesterliebe: 310 „Einzelfälle“, in: Sonntag 22/2003, Seite 7 (Rubrik: Nachgefragt)

„A 25 ans, on n’est pas mûr pour le célibat que la prêtrise exige“, in: La Liberté, le 17 mai 2003

„Das Kind eines Papstes hatte beste Berufsaussichten“, in: NZZ 4.5.2003


Pressespiegel zum Zölibat 2002


Am besten gäb es mich nicht„, in: Spiegel 52/2002, S. 58.

Gottes heimliche Kinder, in: Der Spiegel 52/2002, S. 56.-62

Strangulierte Liebe„. Der Paderborner Theologe Eugen Drewermann, 62, über Priesterkinder und Kirchenväter, in: Der Spiegel 52/2002

Mahnwache für die Aufhebung des Pflichtzölibats, in: KIPA, 25.08.02

Zwischen Priestertum und Sexualität, In der Priesterausbildung soll Sexualität thematisiert werden; ein Grundkonflikt bleibt, in: Neue Zürcher Zeitung, 09.06.2002

Pflichtzölibat“ von Anselm Grün, in: Wegbereiter, 2/2002

Zölibat ist kein unnatürlicher Zustand, in: Tagesanzeiger 30.3.2002.

Prix suisse pour „femmes victimes du célibat“, in: Ministerium novum 28(2001), p. 9. [fédération internationale des prêtres catholiques mariés]


Pressespiegel zum Zölibat 2001


Weber Anne, Quand le célibat gène la fidélité, in: Edelweiss, octobre 2001, p. 36

Angehrn Heinz, Wie hast du’s mit der Macht, Mutter Kirche?, in: SKZ 38(2001)

Weihbischof Martin Gächter zu Pflichtzölibat und ZöFra, SKZ 26.04.01

Wirbel um Zölibat im Internet, Tages-Anzeiger, 23.04.01

„Pfarrei in schweren Turbulenzen“, KIPA 01.04.01

„Ehre und Anerkennung für SKF und ZöFra“, Frauenbunt 4(2001).

„ZöFra und SKF erhalten Herbert Haag-Preis. Zwei Signale, Aufbruch 2(2001).

„Für mehr Freiheit in der Kirche“, Toggenburger Nachrichten, 30.03.01

„Les passions des hommes de Dieu bouleversent Vevey“, Le Temps, 30.03.01.

„Hommes de Dieu dans la tourmante. Un prêtre mis à pied pou avoir entretenu une liaison féminine…“, Le Matin 29.3.01.

„Schrittmacherinnen und Trümmerfrauen. Für ihre Zivilcourage ausgezeichnet: Der Schweizerische Katholische Frauenbund sowie der Verein der vom Zölibat betroffenen Frauen“, Publik-Forum, Nr 6(2001).

„Gefährtin bis ans Lebensende“ NZZ, 18.03.01.

„Les femmes catholiques nourrisent la liberté, Le Courrier, 17.03.01.

„Frauenbund als „Energiekraftwerk“ der Kirche“, KIPA 11.03.01

„Ein Herzschrittmacher für die Kirche“, Neue Luzerner Zeitung, 10.03.01.

„Die betroffenen Frauen aufrichten“, Wilisauer Bote Uattor, 08.03.01.

„Aufrichten, vernetzen und stärken“, Frauenbunt 3/2001.

„Preis geht an zwei Frauenorganisationen“, KIPA 07.03.01.

„Das Volk will verheiratete Priester, die seine Sorgen verstehen“, KIPA 05.02.01.

„Arrivée prêtre, il s’en va papa, Le Matin 04.02.01.

„Le calice jusqu’à la lie“, Le Matin, 02.01.01.

„Biel ist kein Einzelfall“, Aufbruch 1(2001).


Pressespiegel zum Zölibat 2000


„Des catholiques protestent conte le célibat des prêtres, La Liberté, 04.12.2000.

„Prêtres défroqués, que sont-ils devenus?, Le Temps, 02.12.2000.

„Kann denn Liebe Sünde sein?“, Aarauer Woche, 30.11.2000.

„Der Familienvater will Priester bleiben“, Tages Anzeiger, 28.10.2000.

„Pfarrer Dormann muss gehen, BaZ 14./15.10.2000.

„Dans la question du célibat des prêtres, nous nous trouvons devant la chute du mur“, APIC 25.09.2000.

„In der Frage des Pflichtzölibats stehen wir vor dem Mauerfall“, KIPA, 25.09.2000.

„Laufener Pfarrer wurde zum Rücktritt gedrängt“, BAZ, 16./17.09.2000.

„Der Zölibat ist unmenschlich und widernatürlich“, Leserbriefe im Sonntagsblick, 03. 09.2000

„Kaum die Hälfte der Priester hält sich an den Zölibat“, Sonntagsblick, 27.08.2000

„L’Eglise prend un risque immense“, l’Illustré, 28.06.2000

„Ich habe immer gesagt, dass sie meine Partnerin ist, Sonntagszeitung, 04.06.2000

„Das Kreuz der Kirche mit dem Zölibat“, Neue Luzerner Zeitung, 09.06.2000

„Ueber 200 Frauen sind betroffen“, Neue Luzerner Zeitung, 09.06.2000

„Der zu hohe Preis des Zölibats“, Neue Luzerner Zeitung, 10.06.2000

„Priester und die Liebe“, Tagesanzeiger, 16.06.2000

„Beliebter Pfarrer muss gehen“, Neue Luzerner Zeitung, 31.05.2000

Liebe zwischen Beichtstuhl und Doppelbett, Die Weltwoche, 09.03.2000

„Zölibats: Unsinnig oder Priesterpflicht?“, Tages-Anzeiger, 05.01.2000


Pressespiegel zum Zölibat 1999


„Die Frauen treten aus dem Schatten des Zölibats“, Tages-Anzeiger, 28.12.1999